Alternative, methodische Behandlung von Haarausfall

Wir behandeln die Haare von der Wurzel bis zur Spitze.
Der Erfolg kann sich sehen lassen.

Was sind die Ursachen von Haarausfall

Es finden sich vielfache Ursachen von Haarausfall, die verschiedentlich auch in Kombination auftreten.

Aus der Praxis ergibt sich eine vereinfachte Übersicht, die sich bei Frauen so darstellt:

Der überwiegende Anteil der Fälle mit Haarausfall ist Verschlackungshaarausfall. 

Dieser Haarausfall ist keine Haar- oder Kopfhautkrankheit, sondern eine Stoffwechselstörung des Haarbodens. Diese Verschlackung führt zu Haarausfall und Haarverlust. Dieser Haarausfall lässt sich leicht diagnostizieren - (wird aber oft mit hormonellem Haarausfall verwechselt) - und ist nach unserer Erfahrung mit großer Sicherheit erfolgreich behandelbar!

Weitere Ursachen für Haarausfall:

Hormoneller Haarausfall
-Haare sind hormonell gesteuert, die Oberkopfhaare durch die Hypophyse, die Seiten- und Nackenhaare durch die Nebennierenrinde.

Haare reagieren empfindlich
auf Hormonstörungen, die wiederum unterschiedliche Ursachen haben können, z. B. Schilddrüsenprobleme, Antibabypille, Wechseljahre, hier auch der sogenannte androgenetische Haarausfall.

Haarausfall durch Nebenwirkungen
von Medikamenten, (siehe Informationen Beipackzettel)  Krankheiten und Operationen Beispiel Alopecia AreataKrankhafter Haarausfall


Weiterführende Information: Diagnose und Ursachen von Verschlackungshaarausfall