Alternative, methodische Behandlung von Haarausfall

Wir behandeln die Haare von der Wurzel bis zur Spitze.
Der Erfolg kann sich sehen lassen.

Die Ursachen von Verschlackungshaarausfall

Verschlackungshaarausfall ist eine Stoffwechselstörung der Kopfhaut. Es kommt zu Schadstoffablagerungen im Bindegewebe der Kopfhaut. Diese Fremdstoffe stören den Stoffwechsel der Kopfhaut und der Haarwurzel empfindlich und zeigen sich im Laufe der Zeit an den oben genannten Symptomen.

Allgemein könnte man sagen, dass dieser Haarausfall eine "Zivilisationskrankheit" ist.

In unserer Industrienation kommt es bei uns zu Störungen des Haarwachstums aus verschiedenen Gründen:

Falsche Essgewohnheiten durch einseitige, falsche Ernährung, minderwertige Nahrungsmittel aus Massenproduktion der Lebensmittelindustrie und damit zu chemischen Zusatzstoffen- Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und andere chemische Zutaten.

Des weiteren belastende Umweltgifte in Wasser, Luft und Ackerböden.

Ein unausgewogener Säure-Basenhaushalt des Körpers, falsches Trinkverhalten und zu flache Atmung führen zu Übersäuerung und schädlichen Ablagerungen im Gewebe des Körpers. 

Insbesondere psychische Belastungen, Stress, Ärger, Angst führen zu dauerhaften, störenden und gesundheitsschädlichen Auswirkungen.

Die Haut und auch die Haare reagieren empfindlich auf diese Störungen. Diese dauerhaften psychischen Belastung haben entsprechende Folgen auf das Haarwachstum.

Nicht zu vergessen, Haare und Haut sind Spiegel der Gesundheit.

 

Weiterführende Information: Behandlung von Verschlackungshaarausfall